Barbara Philipp

 Gesang

 

Fernsehzuschauern vor allem bekannt als Frau Wächter, Assistentin von Inspektor Murot im Tatort aus Wiesbaden, bringt sich Barbara Philipp mit ihrer Wandlungsfähigkeit, Leidenschaft, unbändiger Spielfreude und ihrem komödiantischen Talent ein. Dass sie darüber hinaus auch mit einer charakteristischen Gesangsstimme aufwarten kann, vollendet ihre überzeugende Bühnenpräsenz.

 

Als Schauspielerin mit Ausbildung an der Berliner Schauspielschule "Der Kreis" sowie in den HB-Studios New York, arbeitet sie schwerpunktmäßig in Kino- und Fernsehfilmproduktionen mit (z.B.: „Die neue Heimat“, „Tatort“).

 

Theresia Zils

Gesang

 

Als tragendes Mitglied verschiedener eigener Musikprojekte (Jazz-Standards sowie selbstkomponierte und getextete Songs) in unterschiedlichen instrumentalen Konstellationen zeigt sich Theresia Zils mit glasklarer Stimme vornehmlich jazzig, aber auch gefühlvoll und mit sicherem Gespür für die jeweilige Stimmung der Songs. Mit Respekt vor den Originalen gelingt es ihr, Schlagern und Evergreens ihre ganz persönliche Note zu geben.

 

Ihr Studium im Fach Jazz-Gesang hat sie am Conservatoire de Musique Luxembourg absolviert.

 

Gerd Elsen

 Gesang

 

Als Mitwirkender in verschiedenen Formationen hat sich Gerd Elsen vor allem einen Namen als Interpret barocker Vokalwerke gemacht. Sowohl im Verbund mit anderen Vokalisten, als auch begleitet von Instrumental-Ensembles widmet er sich verstärkt der historischen Aufführungspraxis "alter" Musik.

Gleichwohl fühlt er sich dem Bereich Chanson und Schlager verbunden und interpretiert mit weichem und sonorem Bass souverän die zum Teil anspruchsvollen Melodien.

 

Sein Gesangsstudium absolvierte er am Conservatoire de Musique Luxembourg. Als Gitarrist erarbeitete er sich die verschiedensten Saiteninstrumente wie Banjo, Ukulele usw. und bringt sie in den Ensemblesound ein.

 

Didi Könen

Gesang

 

 Seit drei Jahrzehnten ist Didi Könen ein fester Bestandteil der Rock-Szene in der Region Wittlich (Eifel). Mit seinen Eigenkompositionen war er bereits früh mit regional gefärbter deutschsprachiger Rock- und Popmusik erfolgreich. Als Frontmann der Formationen "Didi & Konsorten", und davor mit "In Flagranti" und "Music meets Lyric" kann er auf eine langjährige Bühnenerfahrung zurückblicken.

 

Rockig, rau und immer authentisch bildet er im Programm mit seiner unverwechselbaren Stimme den jugendlich-widerspenstigen Gegenpol zur oft braven gesellschaftlichen Norm.

 

Mark Schelzke

Klavier

 

Am Klavier wird der Grundstock für den charakteristischen Ensemble-Sound gelegt. Mark Schelzke steuert hierzu die leichte und jazzige Färbung bei. Er gibt selbst vermeintlich simplen Schlagern eine wohltuende Eleganz und schafft so eine klangliche Einheit trotz unterschiedlicher Quellen der Originale.

 

Seine Ausbildung absolvierte er an der Hochschule der Künste Arnheim (NL) Fachbereich Jazz an Schlagzeug und Klavier mit Gastsemester an der University of New Hampshire (USA). Seine Mitwirkung in verschiedenen Ensembles von Jazz und Popmusik wird bundesweit geschätzt.

 

 

Klaus Behütuns-Steffens

 Schlagzeug

 

Klaus Behütuns-Steffens ist die rhythmische Stütze und prägt durch einfühlsames und dezentes Schlagzeug-Spiel den eleganten Bandsound.

 

Ausgebildet als Orchesterschlagzeuger und Instrumentalpädagoge an der Robert-Schumann-Universität Düsseldorf hat er bei zahlreichen Orchesterprojekten und CD-Produktionen in ganz Deutschland mitgewirkt. Als Schlagzeuger war und ist er Mitglied in einigen Jazz- und Pop-Formationen. Gleichzeitig sieht er sich als Leiter einer eigenen Musikschule der musikalischen Nachwuchsarbeit verpflichtet.

 

Klaus Wahl

 Kontrabass

 

Als musikalischer Leiter ist Klaus Wahl nicht nur für die Gesamtkonzeption des Programms verantwortlich, sondern er richtet die einzelnen Stücke auch speziell für das Ensemble ein. Mit seinen Moderationen lenkt er zudem das Augenmerk auf verschiedene Hintergründe und stellt so für das Publikum oft unerwartete Zusammenhänge her. Als Bassist trägt er das harmonische Fundament und ergänzt den Gesang durch Nebenstimmen.

 

Nach dem Studium der Schulmusik an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz mit den Instrumentalfächern Klavier und Kontrabass war er lange Jahre als Musiklehrer tätig. Mit Kontrabass und Bassgitarre wirkt er in verschiedenen Ensembles aller Stilrichtungen von Jazz, Pop bis Kammermusik und Sinfonischer Musik mit.

 

Copyright © 2018 Klaus Wahl