Foto: Chris Marmann

mit freundlicher Unterstützung des

Zylinderhaus Bernkastel

Die Datei wurde uns zur Verfügung gestellt vom


Nachdem wir in unserem vorigen Programm die Jahre 1925 bis 1945 thematisiert hatten, bot sich das Folgeprogramm zumindest vom Zeitrahmen förmlich an. Auch die Jahre 1945 bis 1965 sind in Deutschland bemerkenswert gewesen - und dies sowohl in der gesellschaftlichen Entwicklung als auch musikalisch. Was liegt also näher als zu ergründen, ob das sogenannte Wirtschaftswunder in der damals aktuellen populären Musik seinen Niederschlag gefunden hat. Interessiert hat uns gleichzeitig, in wie weit das Markenzeichen "Made in Germany" auch in der Musik zu entdecken ist.

 

Nach einer ausverkauften und stürmisch gefeierten Premiere in der Wallfahrtskirche Klausen, fand ein vielbeachteter Auftritt im Eventzelt der Wirtschaftswoche Wittlich statt. Bei perfekten Rahmenbedingungen durch das Team von TRIACS mit hervorragenden visuellen Effekten bedankten sich 500 begeisterte Besucher mit langanhaltenden "Standing-Ovations".

In der Tuchfabrik Trier fühlten sich ca 200 Zuschauer (fast ausverkauft) ebenfalls auf einer musikalischen Zeitreise wieder. Die durchweg positiven Rückmeldungen lassen uns mit Freude den bevorstehenden Auftritten am 2. Mai 2020 in Wengerohr sowie am 10. Mai 2020 in Boppard entgegen sehen.

 

Vielleicht sieht man sich dort (wieder) ..... ?

Wir würden uns freuen

 


Copyright © 2018 Klaus Wahl